Longieren Einsteiger 09.09.18 PDF Drucken E-Mail
LongierenEinsteigerHunde longieren, was ist das?
Gearbeitet wird mit einem großen Kreis, der einen Durchmesser von 20-30 m hat. Ziel ist es während der Übungssequenzen, dass der Hund außerhalb des Kreises läuft und der Mensch sich in der Mitte des Kreises befindet. Das Betreten des Kreises ist für den Hund tabu und der Mensch beginnt zunächst die Distanz zum Hund auszubauen.
Durch das konsequente Verhindern eines Eindringens in den Kreis für den Hund durch den Hundeführer, ergibt sich ein hoher Führungsanspruch. Die Verbotsnorm führt dazu, dass Sie einen außen am Band laufenden, scheinbar den Besitzer fragenden Vierbeiner haben. In dem Augenblick, indem der Hund anfängt seinen Hundeführer fragend anzuschauen, erfolgt die Bestätigung durch Futter oder Lob.
Später wird begonnen Kommandos in das Training mit einzubauen. Angenommen wir arbeiten mit einem Hund der wenig bis gar nicht nach seinem Hundeführer schaut oder sich nicht an ihm, sondern lieber an der Leine zerrend nach außen orientiert. Mit dem Longieren machen wir das gleiche wie der Hund mit uns, wir schicken ihn auf Distanz und lassen ihn arbeiten um Nähe zu uns zu bekommen. Schnell wird der Hund beginnen zu schauen und versuchen in den Kreis zum Hundeführer zu gelangen, was natürlich unterbunden wird.
Mit diesem Training intensiviert man die soziale Bindung von Mensch und Hund. „Distanz fördert die Bindung in der Mensch-Hund-Beziehung, kurz gesagt Distanz schafft Nähe“, ist ein guter Satz um das Prinzip des Longierens zu erklären.
Durch das hohe Laufpensum des Hundes und das Mitdenken wird der Hund optimal ausgelastet, mit dem tollen Ergebnis, dass der Hund immer mehr schaut, auf Distanz und mit Sichtzeichen führbar ist und sich die Bindung des Mensch-Hund-Teams optimiert.

Workshopinhalte:
- theoretische Einführung in die Arbeit
- erste praktische Übungen am Longierkreis
- erarbeiten einer individuell auf jedes Mensch-Hund-Team angepassten Arbeitsweise
am Longierkreis

Termin: 09.09.18 Bei schlechtem Wetter findet es in der Trainingshalle statt!
Dauer: Workshop, 10:00 bis 14:00 Uhr, keine größere Pause
Preis: 65,-€ mit Hund, 45,-€ ohne Hund, Lebenspartner 30,- €
Ort: Seminarraum Dorlar
Anmeldung erforderlich! Begrenzt auf 6 Teilnehmer!
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack