Philosophie

Aus Gutem das Beste machen...
Unser Ziel ist es, ein besseres Verständnis zwischen Hund und Hundeführer zu erreichen, um ein
agiles und gut zusammenarbeitendes Mensch-Hund-Team zu bekommen. Hunde beweisen immer wieder, wie hervorragend sie sich uns anpassen können und Kommunikationsfehler oder -schwächen von uns kompensieren und versuchen uns zu verstehen. Diese Anpassungsfähigkeit können wir übernehmen und es uns und dem Hund somit leichter machen, indem wir mehr über seine Bedürfnisse und Sprache lernen und somit die Mensch-Hund-Beziehung verbessern.
Lernen Sie mit uns "hündisch" für ein besseres Miteinander.

PhilosophieUm dieses bessere gegenseitige Verständnisses zu erreichen, sehen wir es als unsere Aufgabe, Ihnen als unseren Kunden zu helfen und bei der Erziehung und Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Unsere Erfahrung von über 20 Jahren Training mit Mensch-Hund-Teams kommt Ihnen dabei zugute. Hundeerziehung bedeutet „so freundlich wie möglich und so konsequent wie nötig“ zu handeln, was heisst, dass bei uns mit positiver Motivation gearbeitet wird, dem Hund aber auch seine Grenzen aufgezeigt werden. Dies geschieht mit für den Hund verständlichen Verhaltensweisen. Die Arbeit mit Hilfsmitteln ist bei uns nicht oberste Priorität, wird aber je nach Fall durchaus eingesetzt. Hilfsmittel, wie z.B ein Halti sollten nur als Korrekturhilfe für eine gewisse Zeit und nicht als Lösung betrachtet werden! Starkzwangmittel werden bei uns nicht angewendet!

Zunächst werden Kommunikation und Ausdrucksverhalten des Menschen geschult und meist wird man feststellen, dass man oft gar keine Hilfsmittel an den Hund anlegen muss, um an sein Ziel zu kommen und ein gutes Team zu werden.
Bevor wir versuchen, den Hund in irendwelche von uns gewünschten Verhaltensmuster zu pressen, sollte man schauen ob es nicht an unserer unzureichenden Verständigung liegt.
Wir meinen, die Basis für ein gutes Mensch-Hund-Team ist Vertrauen, gegenseitiges Verständnis und eine feste Beziehung auf beiden Seiten.

Eine Beziehung zwischen Mensch und Hund besteht dann, wenn Mensch und Hund die Sprache des anderen verstehen und sich gegenseitig vertrauen und respektieren. Erst dann können Mensch und Hund als Team leben und arbeiten. „Trainieren, lernen, verstehen“ - wir zeigen Ihnen, wie man mit Spaß einen alltagstauglichen Hund erzieht, mit speziell auf das jeweilige Mensch-Hund-Team abgestimmten Trainingsmethoden. Erst wird trainiert, damit Sie lernen ihren Hund zu verstehen!

Unser Ziel ist es, gute Mensch-Hund-Teams zu trainieren - denn nicht umsonst heißen wir
"HUNDESCHULE WETZLAR - CENTRUM FÜR MENSCH UND HUND".
Wir möchten mit unserer Arbeit den Hundeführern die Körpersprache, das Verhalten und die Handlung der Hunde verständlich machen, um eine feste Beziehung und ein starkes Vertrauen zwischen Mensch und Hund zu erreichen. Mit dieser Basis macht das Training allen gleichermaßen Spaß und beugt Problemen im Alltag vor. Nur wer Hunde versteht, kann Hunde souverän und sicher führen.

Gerne kann man uns und unsere Arbeit bei einer kostenlosen Schnupperstunde kennen lernen.

farah-diba_26-07-09_619

"Gemeinsam, im Gleichschritt Ziele erreichen"
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack