Wesenstest PDF Drucken E-Mail
So genannte Kampfhunde oder Listenhunde müssen im regelmäßigen Abstand von zwei Jahren einen Wesenstest vor einem unabhängigen Prüfer ablegen, um zu gewährleisten, dass sie führbar sind und keine Aggressivität zeigen.

Es kann aber auch passieren, dass ein Hund, egal welcher Rasse, zum Wesenstest muss, wenn er von der jeweiligen Gemeinde und nach einer privaten Anzeige dazu verpflichtet wird. Hierbei ist der Hund in irgendeiner Art und Weise auffällig geworden, indem er vermeindlich aggressives Verhalten gezeigt hat, wie z.B. einen Jogger anzuspringen.

In solch einem Fall können wir helfen und genau an diesem, vom Hund gezeigten Problem ansetzen und arbeiten, damit sich der Hund in einer ähnlichen Situation während des Wesenstestes vorbildlich verhält.

In gezielt darauf ausgerichteten Einzeltrainigs, wird mit Hund und Hundehalter trainiert. Natürlich können auch Hunde die ohne Vorfall und Anzeige zum Wesenstest müssen, sicher gehen und ein von uns spezielles Einzeltraining vor dem Wesentest absolvieren.

Informieren Sie sich in der Hundeschule Wetzlar.EddyundDajuma

Termine: Nach Absprache
Dauer: 45 Minuten
Preis: 45,00 Euro
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack