Welpenprägespielstunde PDF Drucken E-Mail

Vielen frischen Hundebesitzern ist die Notwendigkeit von dem Besuch einer Welpengruppe inzwischen bekannt und wird auch von Züchter oder Tierheimen empfohlen. Es ist ratsam, so früh wie möglich mit unserer Welpenschule zu beginnen, etwa ab der 8. Woche. Wenn der Welpe in sein neues zu Hause eingezogen ist, benötigt er meist 2-3 Tage, um sich in seinem neuen Heim einzuleben und dann kann es los gehen mit den Hundebekanntschaften, die, wenn sie vernünftig und kontrolliert stattfinden, so wichtig sind.

Welpen


Sie müssen nicht auf den Abschluss der Impfungen warten, denn dann wäre der Welpe schon mindestens 13 Wochen alt, und Sie haben wertvolle Zeit versäumt. Natürlich achten wir auf die Gesundheit der Welpen und in der Regel beginnt das Impfen ja schon mit 8 Wochen, wo alles bis auf Tollwut geimpft werden kann.

Der Welpe vermisst Geschwister und Mutter, denn wir haben den Kleinen aus seinem festen Rudel geholt. Er muss also ganz schnell wieder unter Hunde, auch um seine Sprache, sowie die Beißhemmung erlernen zu können.

 

Warum ist die Welpenstunde so wichtig:

So schnell, leicht und spielerisch lernt der Hund nie mehr.

Was der Hund und der Mensch in dieser Präge - oder Sensiblen Zeit lernt und an Eindrücken gewinnt, ist die Basis für sein späteres Leben.

Der Welpe lernt spielerisch, wie man sich anderen Hunden gegenüber Verhalten muss, um im Spiel integriert und akzeptiert zu werden. Das hilft ihm später im Ungang mit erwachsenen Hunden. 

Der Hund erlernt die Beißhemmung, die nicht, wie weit verbreitet angenommen, angeboren ist.

Der Hund lernt mit seinem neuen Rudelführer im Team zu arbeiten und wir bringen ihn mit den verschiedensten Umweltgeräuschen und Objekten in Kontakt.


Wir arbeiten mit den Welpen, dem Alter angepasst, in unserer Vorschule, aber auch außerhalb des Hundeplatzes in der freien Natur, sowie in der Innenstadt und auf dem Bauernhof, damit unsere jungen Hunde auch andere Tiere und viele verschiedene Situationen kennen lernen.

Aber auch der Mensch lernt den Hund zu verstehen und sich richtig zu verhalten, zu LOBEN und richtig die Grenzen aufzuzeigen.


Viele Fragen werden nach den neusten Erkenntnissen erklärt, wie z.B. stubenrein werden, Autofahren, richtige Fütterung, Impfungen, Kastration, richtiges Spielen uvm. Nach der Welpenschule empfiehlt sich der Besuch der Junghundegruppe.

 

Termine:

Samstag 10:00 Uhr in Dorlar

Sonntag 10:00 Uhr in Wetzlar

 

 

Dauer: 60 Minuten

Preise:

5er Karte   50,00 Euro
10er Karte 90,00 Euro plus eine Theoriestunde an jeweils einem Samstag im Monat (Einzelpreis Theoristunde 15,- €)

10er Karte mit 1x Einzeltraining 130,00 Euro


Gültigkeit der Kurskarten: 5er Karten 5 Monate und 10er 10 Monate ab Kaufdatum!

 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack